Der Hallesche Straßenbahnfreunde e.V. betreut die Fahrzeugsammlung und Exponate sowie das Straßenbahnmuseum im Historischen Straßenbahndepot in der Seebener Straße. Aus der 1977 gegründeten AG (Arbeitsgemeinschaft Historische Straßenbahn) 6/38 des DMV (Deutscher Modelleisenbahnverband) der DDR entstand der Verein. Der Straßenbahnhof war von 1899 bis 1996 für den Linienverkehr im Betrieb. Das Museum wurde am 21. Juni 1996 eröffnet.
An ausgewählten Tagen im Jahr kann das Museum besichtigt werden. Rundfahrten laden durch Halle ein.

Im Jahr 1882 wird die Pferdestraßenbahn der Halleschen Straßenbahn in Betrieb genommen. 1899 werden sie elektrisch betrieben, außerdem nimmt die Stadtbahn Halle als zweite Pferdestraßenbahnen den Betrieb auf, die ab 1891 elektrifiziert wird.

       

       

       

       

       

       

       

       

Der Museumsbesuch fand am 18.08.2018 statt. Zur Website des Historischen Straßenbahndepots Halle.

 

zurück zu MUSEUM