Im Jahr 1992 wurde der Straßenbahmuseum Dresden e.V. gegründet, der die Sammlung von 38 historischen Fahrzeugen und vielen Exponaten betreut. Dazu gehören beispielsweise auch die Nachbildungen einer Leitstelle, Büroräume und Kantine. Am 2. Mai 1998 öffneten sich erstmals die Tore des Straßen-bahnmuseums. Der Straßenbahnhof in der Trachenberger Straße wurde im Jahr 1880 für den Pferdebahnbetrieb gebaut. Neben den Museumshallen befindet sich ein gleichnamiger Betriebshof für den Linienverkehr mit Abstellanlage und Betriebswerkstatt sowie Verwaltungssitz der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB).

Eröffnet wurde im Jahr 1872 die Pferdebahn durch die Continental-Pferdeeisenbahn-Aktiengesellschaft. 1893 nahm man dann die erste elektrische Straßen-bahn in Betrieb.

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

       

Der Museumsbesuch fand am 09.04.2017 statt.

       

       

       

Der Museumsbesuch fand am 07.04.2018 statt. Zur Website des Straßenbahnmuseums Dresden.

 

zurück zu MUSEUM